Bioresonanztherapie mit “Bicom –Technik”

Die Bioresonanztherapie ist ein modernes, fortschrittliches Therapieverfahren , das in den vergangenen 30 Jahren aus Erfahrungen der Akupuktur und speziell der Elektroakupunktur nach Voll (EAV)  weiterentwickelt worden ist und in sich die Prinzipien der Akupunktur und Homöopathie vereinigt .

Es handelt sich um eine schmerzlose, nebenwirkungsfreie Therapie auf biophysikalischer Ebene , die mit elektromagnetischen Frequenzmustern arbeitet , d. h. Information von Substanzen oder vom Körper selbst, indem körpereigene Frequenzmuster analysiert und so umgewandelt werden , daß elektromagnetische Energie in Form spezifischer Therapiereize über Elektroden oder eine sog. Frequenzmatte zurückgegeben werden können .

Das Wirkprinzip der Bioresonanz-Therapie ist auf rein energetisch-                    informatorische Wirkung zurückzuführen ( Prof.G.Hanzl ).

Die Erkenntnis,  dass die  Basis jeglicher Regulation  im Organismus                  elektromagnetischer  Natur  ist , wurde hinreichend in den Arbeiten von  Prof. Popp u.a.  dargestellt.
Krankhafte Vorgänge  im Organismus   müssen sich auch auf energetischer Ebene in pathologischen Schwingungsmustern ausdrücken .  Diese  physikalischenVeränderungen sind oftmals  sehr viel früher schon messbar , als Veränderungen in Laborwerten oder Röntgenbildern sichtbar werden.
Es sind Erkenntnisse aus der Quantenphysik , die in allen Alltagsbereichen  unsere  modernen technischen Entwicklungen ermöglichen  und die hier auch in die Medizin integriert werden .
Durch die Bioresonanztechnik bieten sich Therapiemöglichkeiten für  sehr viele neue medizinische Herausforderungen , z.B. Umweltgifte , Materialbelastungen , Allergien und andere Unverträglichkeiten  wie Belastung durch Medikamente und Nahrungsmittel-zusatzstoffe und die aus der Summation der Belastungen resultierenden chronischen  Erkrankungen  .

Die Anwendungsmöglichkeiten dieser Methode sind sehr vielfältig.                                    Ich wende die Bioresonanztherapie als ergänzende Therapieform an :

  • bei akuten Entzündungs– und Schmerzzuständen
  • begleitend bei chirurgischen Eingriffen
  • zur Wund- und Narbenbehandlung
  • zur Herd- und Störfeldtherapie
  • bei der Diagnostik und Therapie von  Allergien , Materialunverträglichhkeiten und Materialbelastungen ,
  • insbesondere Amalgamsanierungen mit  Quecksilberausleitungen
  • Kiefergelenkserkrankungen
  • Chronischen Parodontalerkrankungen
  • Raucherentwöhnung , Suchttherapie , Diätbegleitung

In Kombination mit der Applied Kinesiology ( Testung von Resonanzphänomenen über Muskeltesttechnik ) ist es besonders gut möglich , wichtige Auslöser von Erkrankungen zu finden und mit dieser Bioresonanz-Technik , ggf . ergänzt durch Medikamente , vorzugsweise homöopathische oder orthomolekulare Mittel ,  zu behandeln.

Diese schonende und effektive Therapiemöglichkeit  ist daher eine ideale Ergänzung      des Therapiespektrums in meiner zahnärztlichen Praxis .

( Weitere Informationen finden Sie unter www.regumed.de )

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.